Kooperationen mit:

AiG Logo

Unfallversicherung und Haftung

während der Praxis-Veranstaltungen

Zum Unfallversicherungsschutz

Für die Beurteilung des Versicherungsschutzes der Teilnehmer/-innen ist es von Bedeutung, aus welcher Veranlassung die jeweilige Bildungsmaßnahme in Anspruch genommen wird. Je nachdem, ob es sich bei den teilnehmenden Personen um Beschäftigte, Lernende, Schüler oder Selbstständige handelt, kann sich eine andere Zuständigkeit ergeben. Grundsätzlich gilt Folgendes:

Nimmt ein Beschäftigter auf Veranlassung oder zumindest im Interesse seines Arbeitgebers an einer beruflichen Weiterbildungsmaßnahme teil, besteht weiterhin Versicherungsschutz über den Unfallversicherungsträger des Arbeitgebers (§ 2 Abs. 1 Nr. 1 SGB VII). Für das wesentliche Interesse des Arbeitgebers spricht die Freistellung des Beschäftigten von der Arbeit, die Gewährung zusätzlicher Freizeit oder die Übernahme der Kosten der Bildungsmaßnahme.

So auch Däubler, Kittner, Klebe – Betriebsverfassungsgesetz, Kommentar für die Praxis; Bund-Verlag, 8. Auflage 2002; Randnr. 138 zu § 37 BetrVG.

Das Bestätigungsschreiben der für Praxis-Fortbildung und Beratung Manfred Horn (im Folgenden Praxis) zuständigen Verwaltungsberufsgenossenschaft finden Sie hier.

Eine Liste der Unfallversicherungsträger in der Bundesrepublik Deutschland finden Sie hier.

Anderenfalls besteht für diese Person Versicherungsschutz als Lernender. Den Versicherungsschutz gewährt der Unfallversicherungsträger, dem der Bildungsträger angehört.

 

Zum sonstigen Versicherungsschutz der Teilnehmer/-innen während Praxis-Veranstaltungen.

Über die Praxis-Betriebshaftpflicht sind Sie gegen Schäden versichert, die Praxis bzw. Praxis-Mitarbeiter/-innen verursacht, bzw. zu vertreten haben. Dies gilt in den Praxis-Seminarzentren und den externen Seminarhotels.

Schäden, die Ihnen von anderen zugefügt werden, müssen Sie gegenüber diesen Personen oder deren Versicherungen geltend machen.

Für den Ausgleich von Schäden, die Sie selbst verursachen, sind Sie selbst oder Ihre Haftpflichtversicherung zuständig.