Kooperationen mit:

AiG Logo

BR-Arbeit 4 – Grdl.: Soziale Angelegenheiten

Seminartermine

Beteiligungsrechte, Initiativrecht, Informationsrechte,
-pflichten, Mitbestimmungsfelder in soz. Angelegenheiten; Beteiligungsverfahren; BV’en verhandeln, E-Stelle

Seminar zu:  §§ 87 – 88, 76 - 77 BetrVG; u. a.

Die Möglichkeiten des Betriebsrats, den Betriebsablauf mitzugestalten, sind gerade im sozialen Bereich groß.

Deshalb gilt § 87 BetrVG als das "Herz" der Betriebsratsarbeit. Er eröffnet den Betriebsräten viele Möglichkeiten, in den Angelegenheiten mitzubestimmen, die ein Arbeitsverhältnis maßgeblich prägen, z. B. Arbeitszeit und Urlaubsplanung. Sinnvolle Regelungen entscheiden hier mit über die Arbeitszufriedenheit und damit über ein Stück Lebensqualität, verbringen doch viele Arbeitnehmer einen großen Teil ihrer Zeit im Betrieb. Im Bereich der sozialen Angelegenheiten kann der Betriebsrat die Initiative ergreifen und eigene Regelungsvorschläge in Verhandlungen einbringen. Der Arbeitgeber darf hier keine Maßnahmen vornehmen, bevor das Verfahren der Mitbestimmung abgeschlossen ist. Neben der rechtlichen Kompetenz ist die Konfliktlösungs-Kompetenz der Betriebsräte gefordert.

Inhalt des Seminars ist die Vermittlung von Wissen und Kenntnissen über die Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats nach §§ 87 ff. BetrVG und ihre Durchsetzung mit den Mitteln des Betriebsverfassungsgesetzes.

Aus dem Seminarinhalt:

Zielgruppe:  BR SfK SV

Das Seminar richtet sich auch an Ersatzmitglieder, die häufig und mit einer gewissen Regelmäßigkeit verhinderte Mitglieder vertreten. Für diesen Personenkreis vermittelt das Seminar Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die nach § 37 Abs. 6 BetrVG oder § 96 Abs. 4 SGB IX als notwendiges Wissen zur Durchführung der Arbeit erforderlich sind.

Wir empfehlen den Besuch des Seminars BR-Arbeit 1 oder ähnliche Qualifizierungen bzw. vergleichbaren Wissensstand vor Besuch des Seminars.

Seminardauer:    5 Tage

Seminarbeginn:  erster Tag 14 Uhr

Seminarende:     letzter Tag 13 Uhr

Seminargebühr: 990,00 EUR zzgl. MwSt. zzgl. Kosten für Hotel und Tagungspauschale

 

Termin, Seminarnummer und Ort

2017

30.01.-03.02.2017 17-1040-01 Oberstdorf-Füssen/Allgäu anmelden
13.03.-17.03.2017 17-1040-02 Würzburg anmelden
10.07.-14.07.2017 17-1040-03 Fischland-Darß/Ostsee anmelden
11.09.-15.09.2017 17-1040-04 Freiburg anmelden
04.12.-08.12.2017 17-1040-05 Frankfurt am Main *** anmelden

2018

05.02.-09.02.2018 18-1040-01 Frankfurt am Main *** anmelden
23.04.-27.04.2018 18-1040-02 Berlin anmelden

*** Bei Durchführung des Seminars im PRAXIS-Seminarbüro fallen i. d. R. folgende Kosten an:
- Seminargebühr für die Durchführung des Seminars
- Kosten des PRAXIS-Seminarbüros für Tagungspauschale/-technik/-raum und Mittagessen
- Kosten des Hotels für Übernachtung/Frühst. und Mittagessen/Abendessen (sofern gewünscht)


Folgen Sie uns: