Kooperationen mit:

AiG Logo

BEM 2 – Betr. Einglied.-Man. – BEM-Gespräche

Seminartermine

Kolleg-/innen als Int.-Vertret. auf BEM Gespräche vorbereit.; BEM-Gespräche strukturieren und führen

Seminar zu:  §§ 87 (1) 7, 88, 89, 90, 91, 99, 102 BetrVG; §§ 68, 75, 77, 79 BPersVG analog LPVG/LPersVG; §§ 35, 40-43 MVG.EKD; MAVO; ArbSchG; ASiG; ArbStV; § 84 SGB IX u. a.

Ziel des BEM-Verfahrens ist es, die Gesundheit wieder herzustellen, erneuter Krankheit vorzubeugen und so die Arbeitsfähigkeit und damit den Arbeitsplatz der Betroffenen zu erhalten. Dazu sollen die betrieblichen Belastungen durch das BEM-Verfahren festgestellt und ausgemerzt werde. Damit Betroffene hier wichtige Informationen liefern können, muss die Interessenvertretung sie auf diese Aufgabe ausführlich vorbereiten. Davon hängt entscheidend der Erfolg des BEM ab.
Danach braucht es auch im BEM-Gespräch einen strukturierten Ablauf- und Gesprächsprozess unter Beteiligung aller Zuständigen.

In diesem Seminar erhalten Sie das Handwerkszeug für die Vorbereitung und Durchführung von BEM-Gesprächen sowie der Umsetzungsbegleitung durch die Interessenvertretung.

Wir empfehlen vorab den Besuch des Seminars BEM 1.

Aus dem Seminarinhalt:

Zielgruppe:  BR PR JAV SV MAV

Mitglieder/Ersatzmitglieder in Gremien, die Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten anstreben, die nach BetrVG, BPersVG, LPVG/LPersVG, SGB, MAVO, MVG.EKD erforderlich sind.

Seminardauer:    3 Tage

Seminarbeginn:  erster Tag 14 Uhr

Seminarende:     letzter Tag 13 Uhr

Seminargebühr: 790,00 EUR zzgl. MwSt. zzgl. Kosten für Hotel und Tagungspauschale

 

Termin, Seminarnummer und Ort

2016

06.07.-08.07.2016 16-3215-03 Burg-Lübbenau/Spreewald anmelden
12.10.-14.10.2016 16-3215-04 Würzburg anmelden
07.12.-09.12.2016 16-3215-05 Frankfurt am Main *** anmelden

2017

10.05.-12.05.2017 17-3215-01 Hamburg anmelden
20.09.-22.09.2017 17-3215-02 Heidelberg/Neckar anmelden
22.11.-24.11.2017 17-3215-03 Frankfurt am Main *** anmelden

2018

14.03.-16.03.2018 18-3215-01 Wernigerode/Harz anmelden

*** Bei Durchführung des Seminars im PRAXIS-Seminarbüro fallen i. d. R. folgende Kosten an:
- Seminargebühr für die Durchführung des Seminars
- Kosten des PRAXIS-Seminarbüros für Tagungspauschale/-technik/-raum und Mittagessen
- Kosten des Hotels für Übernachtung/Frühst. und Mittagessen/Abendessen (sofern gewünscht)


Folgen Sie uns: