Kooperationen mit:

AiG Logo

Personalratswahlen vorbereiten und durchführen

Seminartermine

Rechtssicher Personalratswahlen planen, vorbereiten, durchführen – Anfechtung vermeiden; Errichtung von Stufenvertretungen in mehrzügigen Dienststellen und Gesamtpersonalräten in verselbständigten Dienststellen

Seminar zu:  §§ 12 ff. BPersVG o. analog LPVG/LPersVG; WO'en

Die nächsten regelmäßigen Personalratswahlen finden für den Geltungsbereich des BPersVG und vieler LPVG vom 1. März bis 31. Mai 2016 statt (für einige Dienststellen und in einigen LPVG sind die Wahltermine abweichend geregelt). Gut, wenn man die letzten Jahre erfolgreich Werbung in eigener Sache gemacht hat. Aber auch dann ist es jedesmal wieder schwer, Kandidat-/innen für das Amt des Personalratsmitgliedes zu finden.

Im ersten Teil des Seminars behandeln wir kurz die Vorbereitung der Wahlen von Kandidatensuche über -präsentation bis hin zur Wahlmotivation. Abseits aller Formalien haben die Beteiligten aber auch ein Interesse an einer erfolgreichen Wahl, einer hohen Beteiligung der Beschäftigten und an einer Aussprache über die zukünftige Tätigkeit der Interessenvertretung.

Im zweiten Teil des Seminars geht es um die rechtssichere Durchführung der Wahl. Die Personalratswahl ist ein zeitaufwändiges und sehr formales Verfahren. Das beinhaltet
stets die Gefahr von Verfahrensfehlern und führt in der Praxis gelegentlich zur ahlanfechtung und Wahlwiederholung, eine engagierte Interessenvertretung ist dann kaum noch möglich.

Auch diese Fragen werden im Seminar angesprochen und praktische Hinweise für einen rechtssicheren Wahlverlauf vermittelt. Das Seminar schafft die Voraussetzungen zur erfolgreichen Durchführung der Personalratswahl.

Aus dem Seminarinhalt:

Zielgruppe:  WaV PR SfK

Das Seminar richtet sich auch an Ersatzmitglieder, die häufig und mit einer gewissen Regelmäßigkeit verhinderte Mitglieder vertreten. Für diesen Personenkreis vermittelt das Seminar Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die nach § 46 Abs. 6 BPersVG analog LPVG/ LPersVG erforderliches Wissen zur Durchführung der Arbeit ist.

Seminardauer:    3 Tage

Seminarbeginn:  erster Tag 14 Uhr

Seminarende:     letzter Tag 13 Uhr

Seminargebühr: 790,00 EUR zzgl. MwSt. zzgl. Kosten für Hotel und Tagungspauschale

 


Folgen Sie uns:              

Das Seminar wird auch als Firmenschulung für ganze Gremien/Ausschüsse vor Ort, in unserem Seminarzentrum in Offenbach am Main bzw. in der/m von Ihnen gewünschten,
geeigneten Tagungsstätte/Tagungshotel durchgeführt. Termine stimmen Sie bitte individuell mit uns ab. Bitte informieren Sie sich unter Tel.: 0 69/59 97 81 und fordern Sie unser Angebot.