Infobrief 27

PRAXIS-Fortbildung und Beratung
für Betriebsräte und Personalräte

15. April 2015


Sehr geehrte Mitglieder in Interessenvertretungen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

diesmal geht es um Bildungsurlaub, -freistellung, -zeit. Aber was hat das mit der Interessenvertretung zu tun? BR/PR/MAV haben u. a. die Aufgabe, die Weiterbildung der Kolleg-/innen im Betrieb/in der Dienststelle im beruflichen und politischen Kontext auch durch Bildungsurlaub zu fördern. Das ist durchaus eigennützig: sind doch Bildungsinteressierte immer gut für das Amt.

Außerdem finden Sie unser Seminar zu Resilienz - Was Arbeitnehmer/-innen stark macht und anderes Wichtiges im Infobrief. Ich wünsche Ihnen reichlich Anregungen und Erkenntnisse, Information und Spaß beim Lesen.

Mit kollegialen Grüßen

Manfred Horn


Unsere Themen:

Bildungsurlaub 2015 - Diesmal auch für unsere Kolleg-/innen ... 
... und mich. Bildungsurlaub ist eine besondere Urlaubsform, die der beruflichen/politischen Weiterbildung dient. Er wird oft auch Bildungsfreistellung oder wie in BaWü beabsichtigt, ab 1.7.2015 Bildungszeit genannt, um den Unterschied zum Erholungsurlaub zu betonen.       mehr...


Bildungsurlaub 2015 - hier werden Ihre Kolleg-/innen sicher auch fündig
Über das Thema Bildungsurlaub an sich haben wir bereits berichtet – wofür soll man sich aber nun entscheiden? Das Angebot ist überraschend breit gefächert. Wir stellen einige interessante Alternativen vor.    .mehr...   


Bildungsurlaubsseminare am Beispiel des Veranstalters Arbeit und Leben, Hessen 
Arbeit und Leben Hessen ist eine bundes- und landesweit anerkannte Einrichtung der außerschulischen Jugend- u. Erwachsenenbildung. Schwerpunkt der Bildungsarbeit sind Bildungsurlaubsveranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen in der politischen Weiterbildung. Bei Zweifeln, ob das Seminar auch in Ihrem Bundesland anerkannt ist, bitte beim Veranstalter nachfragen. Das vollständige BU-Programm 2015 können Sie sich hier als PDF herunterladen.

IM INLAND
Finanzplatz Frankfurt - Die Banken und die Eurokrise
       Termin: 04.05.2015 – 08.05.2015 - Ort: Frankfurt a. M. - Kosten: 145 € (P)  -  mehr
Politische Fotografie: Fotografie als Waffe oder die Manipulation durch Bilder
       Termin: 18.05.2015 – 22.05.2015 - Ort: Frankfurt a. M. - Kosten: 145 € (P)  -  mehr
Wege zum „Paradies auf Erden“: Utopien – polit. Theorie oder gelebter Widerstand? Geschichte, Spuren, Beispiele
       Termin: 07.06.2015 – 12.06.2015 - Ort: Comfort Hotel Auberge, Berlin - Kosten: 350 € (Ü/F, DZ, P)  -  mehr
Ideologie und Propaganda im Film - Von der Weimarer Republik bis heute
       Termin: 07.06.2015 – 12.06.2015 - Ort: Filmhotel Lili Marleen, Potsdam/Bb. - Kosten: 350 € (DZ/Ü/F, P)  -  mehr
Politische Fotografie: Fotografie als Waffe oder die Manipulation durch Bilder
       Termin: 18.05.2015 – 22.05.2015 - Ort: Frankfurt a. M. - Kosten: 145 € (P)  -  mehr
Vielfalt und Behinderung – Frankfurt „all inclusive“?! Inklusion und Exklusion am Beispiel der Stadt ...
       Termin: 14.09.2015 – 18.09.2015 - Ort: Frankfurt a. M. - Kosten: 145 € (P)  -  mehr
Jüdisches Leben in Frankfurt - Eine Spurensuche in Frankfurt ab dem 14. Jahrhundert
       Termin: 02.11.2015 – 06.11.2015 - Ort: Frankfurt a. M. - Kosten: 145 € (P)  -  mehr
Die „goldenen“ Frankfurter Jahre? - Eine Spurensuche in Frankfurt über die Zeit 1900 – 1933
       Termin: 09.11.2015 – 13.11.2015  - Ort: Frankfurt a. M. - Kosten: 145 € (P)  -  mehr
Cinema – Kino und Film als gesellschaftsprägende Kraft
       Termin: 16.11.2015 – 20.11.2015 - Ort: Frankfurt a. M. - Kosten: 145 € (P)  -  mehr

IM AUSLAND
Irland – Leben am Rand Europas: Ursachen und Folgen der Finanzkrise, Bsp.der Krisenbewältigung
       Termin: 21.06.2015 – 27.06.2015 - Ort: Sunnybank Guesth., Killarney (Irl) - Kosten: 730 € (DZ/Ü/F, P)  -  mehr
Litauen - ein Teil Europas-Historische und aktuelle Beziehungen zwischen Litauen-Deutschland-Europa
       Termin: 21.06.2015 – 27.06.2015 - Ort: Hotel EUROPA CITY Vilnius/Litauen - Kosten: 550 € (Ü/F, DZ, P) - mehr
London Calling – das Londoner Eastend im Fegefeuer der Märkte
       Termin:16.08.2015 – 22.08.2015 - Ort: Hotel „Ibis Styles London Excel“, (GB) - Kosten: 750 € (Ü/F, DZ, P) - mehr
Europas Rand: Irland im Wandel
       Termin:18.10.2015 – 24.10.2015 - Ort: Dublin (Irland), Hotel in der Innenstadt - Kosten: 730 € (Ü/F, DZ, P) - mehr
"Auf nach Spanien!" - Eine Spurensuche zum deutsch-spanischen Verhältnis
       Termin:15.11.2015 – 21.11.2015 - Ort: Hostal Triana, Madrid (Spanien) - Kosten: 600 € (Ü, F, DZ,P) - mehr

FRAUENSEMINARE
Älter-Aktiver-Ideenreicher: ALTERnative Lebens- und Wohnformen von und für Frauen am Beispiel Frankfurt
       Termin: 29.06.2015 – 03.07.2015 - Ort: Frankfurt a. M. - Kosten: 145 € (P)  - (Frauenseminar)  -  mehr
Wer – wie – was: Familie reloaded! - Zur gesellsch. Bedeutung u. individ. Gestalt. v. Familienmodellen der Zukunft
       Termin: 19.10.2015 – 23.10.2015 - Ort: Kolping-Feriendorf, Herbstein - Kosten: 235 € (Ü, VP, DZ/Familienzimmer
       
P) , 65 € je Kind (Alter: 5-11 Jahre)  -  (Frauenseminar mit Kinderbetreuung)  -  mehr
Bildungsurlaub für Frauen – Schreiben auf Sylt                   (Frauenseminar)
       Voraussichtlich vom 14.11.2015 – 22.11.2015, sowie Anf. März 2016 - Kosten auf Anfrage - Anmeldung/Info: VHS
       Kreis Offb. Frankf. Str. 160-166, 63303 Dreieich - Flyer anford. bzw. auf Interessentenliste setzen lassen - mehr
„Keine Lust auf Frust“:  Frauen nehmen Mobbing in den Blick           (Frauenseminar)
       Termin: 02.11.2015 – 06.11.2015 - Ort: Hotel Schlossgarten Gladenbach - Kosten: 350 € (Ü/VP, EZ, P) - mehr
„Work-Life-Balance“:  Wie Frauen im Gleichgew. leben/arbeiten - Strateg/Aufg. v. Politik-UN-Individuen (Frauensem)
       Termin: 30.11.2015 – 04.12.2015 - Ort: Burg Fürsteneck, Eiterfeld - Kosten: 350 € (Ü/F, DZ, P) - mehr

REGIONALE SEMINARE
Bewegt euch! Gesundheit als politische und tatsächliche Bewegung
       Termin: 04.05.2015 – 08.05.2015 in Frankfurt a. M. - entgeltfrei - Anmeldung und Info: AuL Frankfurt a. M. - mehr
Offenbach im Wandel: Städtebauliche Entwicklung in Offenbach, eine fotosoziologische Spurensuche
       Termin: 22.06.2015 – 26.06.2015 in Offenbach am Main (Stadt) - 125 € (P) - AuL Offenbach a. M.  -  mehr
„Stätten des Naziterrors in Warschau – Verfolgung, Widerstand, Neubeginn“
       Termin: 25.08.2015 – 30.08.2015, Warschau und Treblinka (Polen) - AuL Hochtaunuskreis  -  mehr 
Berlin - interkulturell in Geschichte und Gegenwart
       Termin: 19.10.2015 – 03.10.2015 (vorauss.) - 490 €  - AuL Marburg  -  mehr  

HINWEIS
Auf  http://www.bildungsurlaub.de  und  www.bildungsurlaub-aktuell.de  gibt's noch viel mehr Angebote.
    

Baden-Württemberg und Thüringen können's doch - Bayern und Sachsen hoffentlich auch irgendwann
39 Jahre nach Ratifizierung der IFO Richtlinie zur weltweiten Einführung von Bildungsurlaub durch die Bundesrepublik Deutschland will jetzt Baden-Württemberg zum 1.7.2015 doch noch Bildungszeit und die Landesregierung in Thüringen demnächst, nur 27 Jahre nach der Wende, Bildungsfreistellung einführen. Bleiben nur noch die zwei freistaatlichen Sorgenkinder Sachsen und Bayern. Aber es gibt immer welche, die wollen einfach die letzten sein.
                                                           mehr...   zur Bildungszeit ab 1.7.2015 für AN in Baden Württemberg   
                                                           mehr...   zur Bildungsfreistellung hoffentlich noch 2015 für AN in Thüringen   
                                                           mehr...   zu positiven Berichten zum Thema Bildungsurlaub in den Medien

Resilienz-Seminar:

Resilienz - Was Arbeitnehmer/-innen stark macht
Resilienz – ein wirksames Instrument zum BGM - Betrieblichem Gesundheitsmanagement für die psychische Gesundheit; Überforderung und Burnout vorbeugen. Bei „Veränderungsstress“ gesund bleiben durch aktive Mitgestaltung. Stehauf-Menschen Prinzip zur Prävention. Wichtige Mitbest.-Aufgabe von Int.-vertretungen.   mehr ... 
.

Wichtiges; Aus der Regierungsecke:

Ungleiche Bezahlung bei Birkenstock – wenn das Heidi wüsste!
Birkenstock hat in einigen Produktionsstätten weiblichen Mitarbeitern deutlich weniger bezahlt als ihren männlichen Kollegen. Und dies über Jahre hinweg. Eine Mitarbeiterin klagte und hat damit eine Klage-Welle ausgelöst.   mehr... 


Flexibel arbeiten – gerne. Aber Freizeit bleibt freie Zeit!
Es ist ein offenes Geheimnis, dass heute viele Arbeitnehmer/-innen rund um die Uhr für Arbeitsbelange erreichbar sind. Ob am Feierabend, auf Weiterbildungen, in der Arbeitsunfähigkeit, gar im Urlaub, sie stehen zur Verfügung.    mehr... 


Tarifeinheitsgesetz - Auswirkungen auf Int.-Vertretungen?
Mit Urteil v. 7.7.2010 kippte das BAG das Tarifeinheits-Prinzip - ab da können in UN mehrere TVen gelten - es herrscht Tarifpluralität. Ende 2014 hat die GroKo ein TarifeinheitsG beschlossen-im März war 2. Lesung im Bundestag. mehr... 


BDA-Chef gegen Lohngleichheitsgesetz: „Das schürt nur Neid"
AG-Präsident Kramer lehnt das gepl. Gesetz zur gleichen Bezahl. Frauen/Männern in der "Welt" strikt ab. "Ein solches Entgeltgleichheitsgesetz würde Neid in den Firmen schüren und den Betriebsfrieden gefährden".  .  mehr...


Auswahl an Seminarterminen, demnächst bei PRAXIS:

Resilienz – Was Arbeitnehmer/-innen stark macht                            04.05.-08.05.2015   Fischland-Darß/Ostsee
Das Sekretariat der Interessenvertretung 1 - Grundlagen ...             18.05.-22.05.2015   Berlin
Betriebsratsarbeit 1 – Einführung in Aufgaben, Rechte, Pflichten     08.06.-12.06.2015   Berlin
Personalratsarbeit 1 – Einführung in Aufgaben, Rechte, Pflichten    08.06.-12.06.2015   Berlin
Mutterschutz - Elternzeit - Pflegezeit                                                 10.06.-12.06.2015   Offenbach/Frankfurt
Betriebsratsarbeit 4 – Grundlagen Soziale Angelegenheiten           15.06.-19.06.2015   Offenbach/Frankfurt
Baumaßnahmen und Mitwirkung/Mitbestimmung der Int.-vertret.    22.06.-26.06.2015   Offenbach/Frankfurt
Gefährdungsbeurteilung körperl./psych. Belast., Überlast.-Anz.       22.06.-26.06.2015   Offenbach/Frankfurt
Versammlungsmanagement 1 - Grundl. zu Versammlungsreden     29.06.-03.07.2015   Scharbeutz/Ostsee
Betriebsratsarbeit 1 – Einführung in Aufgaben, Rechte, Pflichten     06.07.-10.07.2015   Offenbach/Frankfurt
Gesprächsführung 1 – Grundl. für Tätigkeit als Int.-vertret.               06.07.-08.07.2015   Scharbeutz/Ostsee
Gesprächsführung 2 – Als Int.-Vertretung Beratungsgespr. führen    08.07.-10.07.2015   Scharbeutz/Osts.
Arbeitszeit gestalten                                                                         13.07.-17.07.2015    Fischland-Darß/Ostsee
Resilienz - Was Arbeitnehmer/-innen stark macht                            20.07.-24.07.2015    Offenbach/Frankfurt
Businesscare 1 - Veränderungsprozesse erkennen                           27.07.-29.07.2015   Offenbach/Frankfurt
Businesscare 2 - Veränderungsprozesse gestalten                           29.07.-31.07.2015   Offenbach/Frankfurt
Konfliktmanagement 1 – Grundlagen                                               24.08.-26.08.2015   Offenbach/Frankfurt 
Konfliktmanagement 2 – Aufbau                                                       26.08.-28.08.2015   Offenbach/Frankfurt
Betriebsratsarbeit 1 - Einf. in Aufgaben, Rechte, Pflichten                31.08.-04.09.2015   Traben-Bernkastel/Mosel
Personalratsarbeit 1 – Einführung in Aufgaben, Rechte, Pflichten    31.08.-04.09.2015   Traben-Bernkastel/Mosel
Personalratsarbeit 3 – Grundlagen Personelle Maßnahmen             14.09.-18.09.2015   Traben-Bernkastel/Mosel
Das Sekretariat der Interessenvertretung 1 - Grundlagen, ...             21.09.-25.09.2015   Erfurt
Baumaßnahmen und Mitwirkung/Mitbestimmung der Int.-vertret.     21.09.-25.09.2015   Berlin
Arbeits- und Gesundheitsschutz 1 - Einf. und gesetzl. Grundl.           21.09.-25.09.2015   Berlin
Teilzeitarbeit                                                                                     19.10.-21.10.2015   Offenbach/Frankfurt
Resilienz - Was Arbeitnehmer/-innen stark macht                             26.10.-30.10.2015   Fischland-Darß/Ostsee
Betriebsratsarbeit 1 - Einf. in Aufgaben, Rechte, Pflichten                26.10.-30.10.2015   Offenbach/Frankfurt 
Betriebsratsarbeit 1 - Einf. in Aufgaben, Rechte, Pflichten                23.11.-27.11.2015   Oberstdorf/Allgäu
Businesscare 1 - Veränderungsprozesse erkennen                           30.11.-02.12.2015   Oberstdorf/Allgäu
Businesscare 2 - Veränderungsprozesse gestalten                           02.12.-04.12.2015    Oberstdorf/Allgäu


Auf unserer Homepage finden Sie weitere Seminare und Termine. Gerne führen wir für Gremien und Ausschüsse auch PRAXIS-Firmenschulungen und PRAXIS-Beratungen ganz nach ihren Bedürfnissen durch.

Organisatorisches:

Empfehlen Sie uns durch Weitergabe des Infobriefs an and. Int.-Vertretungen und von Interess. an uns.  Kontakt
Helfen Sie uns: Wir sind dankbar für jeden Hinweis, Ihre Anregungen, Ihre Kommentare und Ihre Kritik.     Kontakt
Abmelden: Möchten Sie unseren Infobrief nicht mehr erhalten, bitte eine E-Mail mit Abmelden im Betreff   Abmelden

Folgen Sie uns:                 

verantwortlich:  Manfred Horn - PRAXIS-Fortbildung und Beratung für Betriebsräte und Personalräte
                          Seminarzentrum Offenbach am Main, Kaiserleistraße 55, 63067 Offenbach am Main
                          Tel.:  0 69-59 97 81    Fax:  0 69-59 97 82    E-Mail:  info@praxis-fortbildung.de    

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.   Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten aller Links auf anderen Homepages und machen uns deren Inhalte ausdrücklich nicht zu Eigen. Den Inhalt des jeweiligen Links hat deren Inhaber allein zu verantworten.