Praxis Logo

Infobrief / PRAXIS-Impuls bestellen


E-Mail Adresse einfügen

 * Ich habe die AGB und die Datenschutz-erklärung gelesen und akzeptiere diese

Kooperationen mit:

AiG Logo

PR-Arbeit 4 – Grdl.: Soziale und sonstige Angelegenheiten

Seminartermine

Beteiligungsrechte in Angel. wie Arbeitszeit, Urlaub, Gesundheit, Lohngest. etc., inhaltl. Gest. von Mitbest.-feldern, Beteiligungsverfahren, DV’en; Stufenvertr., E-Stelle

Seminar zu:  §§ 69 - 81 BPersVG o. analog LPVG/LPersVG; u. a.

Der Personalrat hat in sozialen und sonstigen Angelegenheiten zahlreiche Möglichkeiten, gestaltend und mitbestimmend zu handeln und damit den Ablauf in der Dienststelle und die Arbeitsbedingungen zu beeinflussen. Sinnvolle Regelungen und sachgerechte Entscheidungen beeinflussen die Arbeitszufriedenheit und damit die Lebensqualität, verbringen doch viele Beschäftigte einen großen Teil ihrer Zeit in der Dienststelle. Im Bereich der sonstigen Angelegenheiten in der Dienststelle kann der Personalrat die Initiative ergreifen und eigene Regelungsvorschläge in Verhandlungen einbringen. Die Dienststellenleitung darf hier nicht einseitig handeln. Neben der rechtlichen Kompetenz ist dabei die Kompetenz der Personalräte gefordert, Konflikte zu erkennen und zu lösen.

Im Seminar werden die uneingeschränkten, unbeschränkten und die eingeschränkten Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte bei sozialen und sonstigen Angelegenheiten in der Dienststelle vermittelt und die Möglichkeiten und Grenzen der Durchsetzung im Rahmen der Personalvertretungsgesetze behandelt.

Das BPersVG stellt die Basis dar. Auf die Unterschiede in der Anwendung des BPersVG und der LPVG/LPersVG der Personalratsmitglieder, die am Seminar beteiligt sind, weisen wir im Seminar ausdrücklich hin.

Aus dem Seminarinhalt:

Zielgruppe:  PR SfK SV

Das Seminar richtet sich auch an Ersatzmitglieder, die häufig und mit einer gewissen Regelmäßigkeit verhinderte Mitglieder vertreten. Für diesen Personenkreis vermittelt das Seminar Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die nach § 46 Abs. 6 BPersVG analog LPVG/LPersVG oder § 96 Abs. 4 SGB IX als notwendiges Wissen zur Durchführung der Arbeit erforderlich sind.

Wir empfehlen den Besuch des Seminars PR-Arbeit 1 oder ähnliche Qualifizierungen bzw. vergleichbaren Wissensstand vor Besuch des Seminars.

Seminardauer:    5 Tage

Seminarbeginn:  erster Tag 14 Uhr

Seminarende:     letzter Tag 13 Uhr

Seminargebühr: 990,00 EUR zzgl. MwSt. zzgl. Kosten für Hotel und Tagungspauschale

 

Termin, Seminarnummer und Ort

2019

18.02.-22.02.2019 19-1440-01 Frankfurt am Main anmelden
03.06.-07.06.2019 19-1440-02 Köln-Bonn/NRW anmelden
19.08.-23.08.2019 19-1440-03 Berlin anmelden
07.10.-11.10.2019 19-1440-04 Frankfurt am Main anmelden

2020

03.02.-07.02.2020 20-1440-01 Oberstdorf-Füssen/Allgäu anmelden
21.09.-25.09.2020 20-1440-02 Trier-Traben-Bernk./Mosel anmelden
30.11.-04.12.2020 20-1440-03 Berlin anmelden


Folgen Sie uns: