Praxis Logo

Infobrief / PRAXIS-Impuls bestellen


E-Mail Adresse einfügen

 * Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese

Kooperationen mit:

AiG Logo

PR-Arbeit 6 – Grdl.: Rationalisierungsfolgen mitgestalten

Seminartermine

Zu DSt.-Änderungen/Rationalisierung früh gezielt reagieren, Beschäft. infor., Sozialplan verh., ESt-Verf.; Betriebl. Kündig., Sozialauswahl, Massenentlassungsschutz

Seminar zu:  §§ 75; 78 BPersVG o. analog LPVG/LPersVG; u. a.

Weitreichende gesellschaftliche Änderungen, Umwälzung öffentlicher Aufgaben auf den Bürger, Privatisierung öffentlicher Betriebe einhergehend mit rasantem technischen Wandel und organisatorischen Veränderungen können Arbeitslosigkeit, berufliche und finanzielle Nachteile für die Beschäftigten mit sich bringen.

Personalräte können, im Dialog mit den Arbeitgebern/Dienststellenleitungen, diesen Wandel im Interesse der Beschäftigten beeinflussen. Wenn trotzdem Arbeitsplatzabbau, berufliche und finanzielle Nachteile drohen, muss der Personalrat einen Sozialplan verhandeln und abschließen, um diese negativen Folgen der Veränderungen/der Änderung der Dienststelle auszugleichen oder zu mildern.

Das Grundlagenseminar bietet einen Einstieg in die Thematik und vermittelt einen Überblick über die Problemstellungen und Lösungsmöglichkeiten bei Rationalisierungsmaßnahmen.

Für Personalräte, die aktuell mit Rationalisierungsvorhaben/Dienststellenveränderung konfrontiert sind oder in absehbarer Zeit sein werden, empfehlen wir zusätzlich eine Firmenschulung oder den Besuch unseres Seminars Sozialplan gestalten (Seite 18 der Seminarbroschüre bzw. auf dieser Webseite).

Das BPersVG stellt die Basis dar. Auf die Unterschiede in der Anwendung des BPersVG und der LPVG/LPersVG der Personalratsmitglieder, die am Seminar beteiligt sind, weisen wir im Seminar ausdrücklich hin.

Aus dem Seminarinhalt:

Zielgruppe:  PR SfK SV

Das Seminar richtet sich auch an Ersatzmitglieder, die häufig und mit einer gewissen Regelmäßigkeit verhinderte Mitglieder vertreten. Für diesen Personenkreis vermittelt das Seminar Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die nach § 46 Abs. 6 BPersVG analog LPVG/LPersVG oder § 96 Abs. 4 SGB IX als notwendiges Wissen zur Durchführung der Arbeit erforderlich sind.

Wir empfehlen den Besuch des Seminars PR-Arbeit 1 oder ähnliche Qualifizierungen bzw. vergleichbaren Wissensstand vor Besuch des Seminars.

Seminardauer:    5 Tage

Seminarbeginn:  erster Tag 14 Uhr

Seminarende:     letzter Tag 13 Uhr

Seminargebühr: 990,00 EUR zzgl. MwSt. zzgl. Kosten für Hotel und Tagungspauschale

 

Termin, Seminarnummer und Ort

2019

24.06.-28.06.2019 19-1460-02 Frankfurt am Main anmelden
02.09.-06.09.2019 19-1460-03 Frankfurt am Main anmelden
21.10.-25.10.2019 19-1460-04 Frankfurt am Main anmelden

2020

17.02.-21.02.2020 20-1460-01 Frankfurt am Main anmelden
12.10.-16.10.2020 20-1460-02 Erfurt-Weimar/Thüringen anmelden
07.12.-11.12.2020 20-1460-03 Burg-Lübbenau/Spreewald anmelden


Folgen Sie uns: